HomeHäufig gestellte Fragen → Lizenz → Darf ich das Programm auf mehreren Rechnern installieren?


3.8. Darf ich das Programm auf mehreren Rechnern installieren?

Einzellizenz:

Die Lehrerlizenz des Worksheet Crafter ist für eine Person. Wir möchten jedoch, dass du das Programm sinnvoll für die Unterrichtsvorbereitung nutzen kannst. Daher erlauben wir bei Bedarf die gleichzeitige Installation des Worksheet Crafter auf zwei deiner privat genutzten Rechner (als privat gilt auch ein von der Schule nur für dich zur Verfügung gestellter Rechner) - falls du beispielsweise zu Hause mit einem Desktop-Rechner und unterwegs mit einem Notebook arbeitest. Das Programm darf dabei jedoch nicht auf beiden Rechnern gleichzeitig gestartet werden, da ansonsten unser Lizenz-Server eine doppelte Nutzung feststellen würde. (Eine Installation auf Tablets ist nicht möglich).

Die Installation ist für beide Geräte gleich. Du lädst dir also die Installationsdatei(en) über die Downloadlinks herunter oder dein Kundenportal und gibst auf beiden Geräten die gleichen Lizenzdaten ein. Deine Lizenzdaten findest auch jederzeit in deinem Kundenportal.

Wenn der Worksheet Crafter von einem Gerät entfernt wird oder ein Rechner unwiderruflich kaputtgeht, wird diese Lizenz automatisch wieder frei und kann auf einem anderen Gerät verwendet werden.

Schullizenz:

Zur Installation auf Schulrechnern wird eine Schullizenz benötigt. Jede*r Nutzer*in kann die Lizenz dabei auf bis zu zwei privaten Rechnern (als privat gilt auch ein von der Schule nur für dich zur Verfügung gestellter Rechner) und zusätzlich in der Schule nutzen (PC in der Schule, der von mehreren Personen genutzt wird, keine Tablets. Als PC gilt auch ein Whiteboard, auf dem der Worksheet Crafter installiert wird).

Die Schule darf bei der alten Schullizenz (alle Lehrkräfte nutzen dieselben Lizenzdaten) so viele Schulrechner mit dem Worksheet Crafter bestücken, wie Lizenzen gekauft wurden. Als Rechner gelten dabei auch Whiteboards, wenn der Worksheet Crafter auf dem Gerät selbst installiert wird.

Bei der neuen Schullizenz (mit Lehrkraftverwaltung) dürfen so viele Rechner in der Schule bestückt werden wie benötigt). Downloadlinks und Lizenzdaten dürfen nur von der Schule an Lehrkräfte ausgegeben werden. Die Einspielung der Software in das lokale Schul-Netzwerk ist möglich und erlaubt.



Knowledge Tags

Related Pages
This page was: Helpful | Not Helpful